Der Sport- und FKK-Verein e.V. Herzsprung ist ein Familiensportverein, dem die sportliche Breitenbewegung für Familien mit Kindern und Senioren unter den Bedingungen der Freikörperkultur besonders am Herzen liegt.

Licht, Luft und Sonne sind unsere ständigen Begleiter bei der unbekleideten Ausübung der einzelnen Sportarten und dem Vereinsleben. Sie tragen zur Gesunderhaltung unserer Vereinsmitglieder bei.

Sportliche Betätigung im Rahmen familienfreundlicher Bedingungen und den körperlichen Möglichkeiten werden in Wettkämpfen innerhalb des Vereins ausgetragen.

Unser Vereinsgelände mit seinem öffentlichen Badestrand, den sozialen Einrichtungen und den durch Eigenleistungen geschaffenen Sportanlagen, wird ausschließlich durch die ehrenamtliche Tätigkeit aller Vereinsmitglieder gepflegt, betrieben und gestaltet.

hzsp2009161

Da wir über ein herrliches naturbelassenes Gelände verfügen, wollen wir auch anderen Menschen, die unbekleidet baden oder sich sonnen wollen, die Möglichkeit geben, unser Gelände zu nutzen, indem sie uns als Tagesgäste willkommen sind.

In begrenzter Zahl haben wir auch die Möglichkeit geschaffen, daß FKK-Freunde mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt bei uns übernachten können. Weiterhin bieten wir auch Mietunterkünfte an.

Die Erhaltung der Natur und der Umwelt gehören zu den Bestandteilen des Vereinslebens, insbesondere da unser Vereinsgelände am Rand des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin liegt.

Unser Verein ist parteienunabhängig und räumt seinen Mitgliedern und Gästen gleich welcher Hautfarbe und Nationalität gleiche Rechte ein. Wir vertreten den Grundsatz weltanschaulischer und religiöser Toleranz.

 

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, dessen Wurzeln zu DDR-Zeiten in einer Betriebssportgemeinschaft liegen.

Der Gründer des Vereins und damalige Betriebsdirektor, Dr. Karl-Heinz Roch, hat 1971 mit einigen FKK-Anhängern in der Gemeinde Herzsprung (Uckermark) ein FKK-Gelände zum Baden und Sport Treiben eröffnet. Unser Verein hat also schon 35 Jahre Geschichte hinter sich.

Heute gehört Herzsprung als Ortsteil zu Angermünde und dem Sportsfreund Dr. Karl-Heinz Roch ist es zu verdanken, daß wir heute auf eigenem Gelände leben und ein modernes Sanitärhaus besitzen.

strandw1
Gedenkstein

 

 

Viele Mühen waren zu überwinden, die Mitglieder haben tief in die Taschen gegriffen und dem Verein für den Geländeerwerb ein unbefristetes und zinsloses Darlehen gewährt.

Durch die kontinuierliche ehrenamtliche Arbeit des Vereins mit seinen Mitgliedern und dem auf vier Jahre gewählten Vorstand wurden alle Höhen und Tiefen gemeistert.

Zum Gedenken und zur Erinnerung an den Gründer unseres Vereins, Dr. Karl-Heinz Roch, haben wir auf unserem Gelände einen Gedenkstein aufgestellt.